Dark Water - Dunkles Wasser

Drama/Thriller, USA 2005
Dunkles Wasser verhüllt noch dunklere Geheimnisse

Dunkles Wasser verhüllt noch dunklere Geheimnisse

Dalia Williams (Jennifer Connelly) zieht mit ihrer Tochter Ceci in einen Betonklotz auf Roosevelt Island, einem Stadtteil von New York. Nicht nur, dass die allein erziehende Mutter einen Kampf gegen ihren Ex-Mann und Migräne führt, kündigen dunkle Wasserflecken an der Decke zusätzlich drohendes Urteil an.

Schritte aus der leer stehenden Wohnung über ihr, nächtliches Gewisper einer geisterhaften Natascha in Cecis Ohr und vor allem die Fluten schwarzen Wassers, die sich plötzlich in jeden Winkel ihres Daseins zu ergießen scheinen. Der subtile Psycho-Thriller "Dark Water - Dunkle Wasser" entstand unter der Regie des Brasilianers Walter Salles ("Die Reise des jungen Che").

Fast ein eigener Protagonist ist dabei Roosevelt Island, ein Stadtteil von New York, umspült von den dunklen Strömen des East River. Von einer Festung aus Beton blickt man hinüber auf die glitzernden Wolkenkratzer von Manhattan - nah und doch unerreichbar. "Das ist nicht die Stadt, Mama, das da drüben ist die Stadt", sagt Tochter Ceci (Newcomer Ariel Gade) anklagend als sie mit der Gondel hinüberfahren. Auf Roosevelt Island wohnen die Immigranten, die Alten, die Veteranen aus Amerikas Kriegen, die Vergessenen.

Anvertrauen kann sich Dahlia kaum einem der Männer, die ihre neue Welt bevölkern: Ex-Ehemann Kyle (Dougray Scott) ist ihr Feind um das Sorgerecht für Cecil. Und was Hausmeister Veeck (Pete Postlethwaite) mit dem Kinderrucksack einer früheren Mieterin im Schilde führt, bleibt lange im Dunkeln.

Das Drehbuch stammt von dem japanischen Autor Koji Suzuki ("Der Ring") und wurde bereits einmal in Japan verfilmt. Zu einem echten Psycho-Thriller wird "Dunkle Wasser" durch die ständige Frage, ob das, was passiert, Realität ist oder sich nur in Dahlias Kopf abspielt. Bricht sie lediglich unter dem Stress der Scheidung zusammen? Oder wird sie wirklich von einer übernatürlichen Macht heimgesucht, die ihr und ihrer Tochter Böses will?

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...