Dalida

Drama/Science Fiction, F 2016

Filmbiografie einer außergewöhnlichen Sängerin

Sie verkaufte 150 Millionen Schallplatten, begeisterte mit ihren Hits international die Menschen und hatte auch eine beachtliche Filmkarriere – hatte aber privat mit Krisen zu kämpfen und nahm sich schließlich mit 54 Jahren das Leben: Spannendes Biopic über das Leben der französischen Sängerin Dalida.

In dieser Filmbiografie rekapituliert die französische Regisseurin Lisa Azuelos (‚Ein Augenblick Liebe‘) das ereignisreiche Leben dieser besonderen, als erste Sängerin überhaupt mit einer Diamantenen Schallplatte ausgezeichneten Frau. Dalida starb am 3. Mai 1987 mit gerade einmal 54 Jahren. Der Film beruht auf der Biografie ‚Dalida: Mon frère, tu écriras mes mémoires‘.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses