Dacia Express

Dokumentation, A 2008
Michael Schindegger (Bild) sprach mit Reisenden

Michael Schindegger (Bild) sprach mit Reisenden

Regisseur Michael Schindegger hat sich für seinen Dokumentarfilm "Dacia Express" mit seiner Kamera auf die Reise gemacht und sich mit Passagieren unterhalten, die aus verschiedensten Gründen mit dem Zug, der zwischen Wien und Bukarest verkehrt, unterwegs waren. Herausgekommen sind Geschichten und Fragen, die den Weg zwischen Ost und West pflastern.

In den Abteilen des "Dacia Express", der Zugverbindung zwischen Bukarest und Wien, treffen Menschen mannigfacher Herkunft aufeinander. So begegnet der Filmemacher zwei Roma, die auf dem Rückweg aus Deutschland sind, wo sie von einem vermeintlichen Arbeitgeber betrogen wurden und nun mit leeren Händen dastehen. Ein kanadischer Tourist wiederum hat nur wenige Wochen Zeit, Europa zu entdecken. Er war bereits in Wien, Berlin, Prag und Budapest. Nun ist er auf dem Weg nach Bukarest, um weiter nach Griechenland zu gelangen. Nicht zuletzt begegnet Schindegger einer Frau namens Elena, die mit ihrem Sohn unterwegs ist. Als allein erziehende Mutter hat sie trotz zweier abgeschlossener Studien keinen Job in Rumänien gefunden, nun versucht sie ihr Glück in Österreich.  

Durch den Einsatz einer Handkamera wahrt Filmemacher Schindegger die im engen Abteil entstehende Intimität. Zudem ist die positionsverändernde Kamera immer wieder zu spüren. Sie mimt nicht den versteckten Beobachter, sondern wird ein Teil der Fahrt und somit des Zuges selbst.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses