Crimson Peak

Drama/Fantasy, USA 2015

Edith ist einem dunklen Familiengeheimnis auf der Spur

Horror des Viktorianischen Zeitalters: Von Guillermo del Toro selbst geschrieben und verfilmt

Ende des 19. Jahrhunderts: Die junge Autorin Edith Cushing (Mia Wasikowska) hat eine Schwäche für Geistergeschichten. Kein Wunder, hat sie doch selbst eine Antenne für Wesen aus dem Jenseits. Als sie Sir Thomas Sharpe (Tom Hiddleston) begegnet, verliebt sie sich Hals über Kopf in den Gentleman. Einer schnell entflammten Liebe und ebensolchen Heirat folgt der Alltag auf Allerdale Hall, einem weitläufigen, aber düsteren Anwesen der Sharpes. Dort scheint Edith nicht nur den Unmut ihrer Schwägerin Lucille (Jessica Chastain) auf sich zu ziehen, sondern sieht sich bald mit unheimlichen Vorkommnissen konfrontiert, die ein dunkles Geheimnis der Familie erahnen lassen.

Das Geisterhaus wurde extra für den Film gebaut

Regisseur Guillermo Del Toro geht in dieser Gothic-Horror-Verbeugung genüsslich in die Vollen und schöpft vor allem die visuelle Möglichkeiten aus. Das dreistöckige „Geisterhaus" wurde eigens für den Film gebaut - mit einem echten Brunnen, einem funktionierenden Aufzug und Accessoires aus dem 19. Jahrhundert.

"Es war das spektakulärste Film-Set, auf dem ich je war", schwärmte Schauspielerin Jessica Chastain in einem Interview mit der APA. Als ihr der mexikanische Regisseur die Rolle anbot, sagte sie auf der Stelle zu. Und obwohl die Kostüme, die sie im Film trägt, wunderbar anzusehen sind, ist sie froh darüber, dass sie diese Art von Kleidern nie wieder tragen muss. Für die Rolle musste sie in extrem enge Korsetts schlüpfen, eine Perücke, die bis zum Boden ging und 18 Zentimeter hohe Absätze unter ihren Kleidern tragen, weil sie um vieles kleiner als ihr Kollege Tom Hiddleston war und eine imponierende Figur machen musste.

Tipp: Unsere exklusiven Video-Interviews

Unser Filmexperte Teddy Gaspar traf den Regisseur Guillermo Del Toro, Mia Wasikowska und Tom Hiddleston zu einem exklusiven Interviewtermin - hier geht es zu den Interviews

Kinotipps
Birds of Passage

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes ...

Kinotipps
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Musikdoku blickt hinter die Kulissen einer Konzert-Tour der Toten Hosen

Kinotipps
Generation Wealth

Generation Wealth

Macht Reichtum glücklich? Regisseurin Lauren Greenfield porträtiert in ihrer Dokumentation Menschen, die vermeintlich alles haben!

Kinotipps
Frau Mutter Tier

Frau Mutter Tier

Gezeigt werden drei Mütter, die ihren täglichen Alltagswahnsinn meistern

Kinotipps
Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten

Wie geht eine Gesellschaft damit um, tausende Menschen getötet zu haben? Nach dem gleichnamigen Roman von Nobelpreisträgerin ...

Kinotipps
Willkommen in Marwen

Willkommen in Marwen

Oscar-Preisträger Robert Zemeckis bringt die wahre Geschichte eines Mannes in die Kinos, der sich mit der Kraft der Fantasie ...