Copie Conforme

Drama, F/I/IR 2010
Gefährliches Spiel

Gefährliches Spiel

"Copie conforme" vom iranischen Regie-Altmeister Abbas Kiarostami begibt sich auf poetische Spurensuche einer Beziehung. Wo beginnt das Spiel? Wo endet es? Fragen die Kiarostami teilweise offenlässt.

Juliette Binoche erliegt in diesem Film einem Schriftsteller, der in einer kleinen toskanischen Stadt aus seinem neuen Buch liest und den sie anschließend auf eine Autofahrt einlädt. Als eine Wirtin die beiden für ein Ehepaar hält, spielen sie mit. Nach dem Motto des Buches "Alles ist Kopie" ahmen sie die Dialoge eines Paares nach. Denn wenn Liebende im Leben immer nur spielen, dann kann man doch auch so tun, als sei man einander fremd und umgekehrt. Für ihre Darstellung hat die französische Schauspielerin in Cannes in diesem Jahr den Preis als beste Schauspielerin bekommen.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!