Comandante

Dokumentation/ , USA/E 2003
Castro erzählt Stone bereitwillig aus seinem Leben

Castro erzählt Stone bereitwillig aus seinem Leben

Oscar-Preisträger Oliver Stone ("Platoon") porträtiert in "Comandante" den kubanischen Politiker und Privatmann Fidel Castro, der dem US-Regisseur in einer bisher nie gekannten Weise Einblick in sein Leben gewährte. In den USA kam der Streifen nicht gut an, Stone flüchtete vor der Kritik zeitweise nach Frankreich.

"Seit dem Castro-Film waren die Dinge wirklich hart. Jeder war dagegen. Ich glaube, ich sollte eine Weile Amerika fern bleiben", sagte der politische Regisseur laut Internet-Filmdienst imdb.com. Dass der Film über den Diktator tatsächlich an der Grenze zur Verherrlichung wandelt, wird angesichts der interessanten Hauptfiguren aber gerne vergessen.

Stone durfte Castro im Februar 2002 drei Tage lang begleiten, um ein Doku-Porträt über einen der letzten lebenden kommunistischen Staatschefs zu erstellen. "Menschen wie ihm sollte man Fragen stellen, bevor es zu spät ist", so Stone. Castro war wohl außerhalb von Kuba selten so sympathisch auf der Leinwand zu sehen.

Kinotipps
Anwältin Victoria ist knapp vor dem Nervenzusammenbruch

Kinotipp: Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Virginie Efira glänzt als neurotische Anwältin und Single-Mutter

Kinotipps
Benimmkurs für Hanni und Nanni

Kinotipp: Hanni und Nanni - Mehr als beste Freunde

Ein Familienfilm, der Spaß macht!

Kinotipps
Musik ist die (dahin) treibende Kraft in "Song to Song"

Kinotipp: Song To Song

Liebesdrama mit Rooney Mara, Ryan Gosling, Natalie Portman und Michael Fassbender

Kinotipps
Salazar ist hinter Captain Jack Sparrow her

Kinotipp: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Piraten-Blockbuster voraus!

Kinotipps
Eine etwas andere Patchwork-Familie

Kinotipp: Die Jahrhundertfrauen

Bittersüßes Familiendrama von ‚Beginners'-Regisseur Mike Mills

Kinotipps
Das "Wunder" der Alien-Geburt bahnt sich an

Lauf! Alien: Covenant ist da

Ridley Scott betätigte sich an der Quelle des Horrors