Cleo

Tragikomödie, Deutschland 2019

Cleo

18 Jahre nach dem französischen Kinohit Die fabelhafte Welt der Amélie liefert Regisseur Erik Schmitt (Nashorn im Galopp) die deutsche Antwort und verfrachtet seine verträumte Cleo nach Berlin.

Träumerin Cleo (Marleen Lohse) fühlt sich besonders mit ihrer Heimatstadt Berlin verbunden. Ihr größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen – um den Tod ihrer Eltern zu verhindern. Eine magische Uhr soll ihr dabei helfen. Eines Tages begegnet sie dem Abenteurer Paul (Jeremy Mockridge), der eine Schatzkarte ersteigert hat. Zusammen begeben sie sich auf eine Reise durch die pulsierende Stadt, auf der sie sich näherkommen. Will Cleo die Zeit jetzt wirklich noch zurückdrehen?

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!