Cesky sen - Der tschechische Traum

Dokumentation/ , CZ 2004
Der Konsumrausch verleiht Flügel

Der Konsumrausch verleiht Flügel

Die tschechischen Filmemacher Vit Klusak und Filip Remunda starteten eine Werbekampagne für etwas, das es nicht gibt. Zwei Wochen lang hielten sie ihre Bemühungen auf Kamera fest - heraus kam eine vergnügliche aber auch nachdenklich stimmende Dokumentation über den Konsumrausch.

Der Film hält den größten Konsumschwindel, den die Tschechische Republik je gesehen hat, mit der Kamera fest: Filip Remunda und Vit Klusak legen dabei die psychologischen und manipulativen Kräfte der Konsumwelt offen: Sie kreieren eine riesige Werbekampagne für etwas, das nicht existiert. Zu der von einer renommierten Werbeagentur entworfenen Kampagne gehören TV- und Radio-Spots, Leuchtreklametafeln, Werbeflyer, ein Werbejingle, eine eigene Webseite und Anzeigen in Zeitungen und Magazinen.

Für zwei Wochen sind die Straßen von Prag gepflastert mit Werbung für den geplanten Supermarkt. Mit Werbesprüchen wie "Geht nicht hin! Gebt kein Geld aus!" werden über 4.000 Menschen angelockt. Am Eröffnungstag erreichen sie eine Wiese, wo sie anstelle des Supermarkts nur eine 10 mal 100 Meter große Fassade vorfinden.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern