Carré 35

Dokumentarfilm, Frankreich, Deutschland 2017
Carré 35

Carré 35

Verdrängte Familiengeheimnisse und deren Folgen – um dieses Thema kreist der Dokumentarilm Carré 35.

Die Familie Caravaca lebt mit einem großen Tabu: Sie hatte einst eine Tochter, die aber schon lange tot ist. Keine Fotos, keine Geschichten existieren über das Mädchen. Der Filmemacher wagt erst als Erwachsener, seine Eltern nach seiner Schwester zu fragen. Die Eltern mussten damals Algerien verlassen und wollten auch die Erinnerung an die Tochter hinter sich lassen. Dennoch belastet das Schicksal der Totgeschwiegenen die Familie dauerhaft.

Kinotipps
Lina

Lina [KINOTIPP]

Lina Loos gehörte zu den ersten Frauen in Österreich, die ein selbstbestimmtes Leben wagten

Kinotipps
Ein leichtes Mädchen

Ein leichtes Mädchen [KINOTIPP]

Rebecca Zlotowskis macht mit Ein leichtes Mädchen die winterliche Jahreszeit zum Sommer

Kinotipps
Little Joe

Little Joe [KINOTIPP]

Jessica Hausners Parabel über das Fremde in uns selbst

Kinotipps
Rotschühchen und die sieben Zwerge

Rotschühchen und die sieben Zwerge [KINOTIPP]

Prinzen, die in Zwerge verwandelt wurden, begeben sich auf die Suchen nach den roten Schuhen einer Dame um so den Zauber zu ...

Kinotipps
Winterland

Winterland [KINOTIPP]

Die Erfolge heutiger Ski- und Snowboardfahrer ruht auf den Schultern derer, die vor ihnen kamen

Kinotipps
The Good Liar - Das alte Böse

The Good Liar - Das alte Böse [KINOTIPP]

Regisseur Bill Condon verfilmte Nicholas Searles gleichnamigen Roman mit Helen Mirren und Ian McKellen in den Hauptrollen