Carmen 3D

2011
Eine Oper für die Kinoleinwand

Eine Oper für die Kinoleinwand

"Carmen" ist die erste Oper, die in 3D aufgenommen wurde. Mit den Stars des Covent Garden Opera House London. Gedreht wurde im Sommer 2010 im Londoner Royal Opera House unter der Regie von Francesca Zambello.

Zum Inhalt: Der in Sevilla dienende Sergeant José hätte eigentlich ein beschauliches Leben vor sich, wenn es nach seiner Mutter ginge: sie drängt ihn zur Rückkehr in den Heimatort und möchte ihn mit dem Bauernmädchen Micaela verheiratet sehen. Doch da tritt die impulsive Zigeunerin Carmen in Josés Leben: Als Arbeiterin in einer Zigarettenfabrik hat sie bei einem Streit eine Kollegin mit dem Messe verletzt und soll nun abgeführt werden. Sie setzt jedoch all ihre Verführungskünste ein, um den Sergeanten auf ihre Seite zu bringen - und hat Erfolg: er lässt sie laufen und muss statt dessen selber ins Gefängnis. Kaum ist er wieder frei , muss er erstmal um seine Liebste kämpfen. Eine emotionale Oper auf der Kinoleinwand.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Wohne lieber ungewöhnlich

Wohne lieber ungewöhnlich

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde