Candy - Reise der Engel

Drama/Romanze, AUS 2006
Die Sucht zerstört die Kreativität

Die Sucht zerstört die Kreativität

Ein Drogendrama ganz anders als "Christiane F." oder "Trainspotting": In "Candy - Reise der Engel" schildert der Theater-erprobte australische Regisseur Neil Armfield den physischen und psychischen Abstieg eines Künstler-Liebespaares in der Metropole Sydney.

Candy (Abbie Cornish) und Dan (Heath Ledger) sind junge, aufstrebende Künstler - und schwer verliebt. Candy probiert alles, was Dan vorschlägt - selbst Heroin. Zunächst dienen ihr die Drogen als Flucht aus der grauen Alltagswelt und dem spießigen Elternhaus. Doch den ersten Räuschen folgt bald der Absturz. Die künstlerische Freiheit wird gegen die Folgen der Sucht eingetauscht. Als die beiden all ihr Hab und Gut verscherbelt haben, muss Candy anschaffen gehen. Ihre Liebe wird auf eine schwere Probe gestellt.

Dem beklemmenden Drogendrama liegt Luke Davies autobiografischer Roman "Candy" zugrunde. "Candy", das englische Wort für Süßigkeiten, ist auch ein Slangausdruck für Drogen.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Stronger

Stronger

Kinotipps
Avengers: Infinity War

Avengers: Infinity War

Kinotipps
Early Man - Steinzeit bereit

Early Man - Steinzeit bereit

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta