Call me by your Name

Drama, USA 2017

Call me by your Name

Elio Perlman verbringt den Sommer 1983 mit klassischer Musik in italienischer Natur. Er ist 17 Jahre alt und genießt die Vorteile und Annehmlichkeiten, die ihm sein gebildetes und wohlhabendes Elternhaus bietet. Doch sein Leben wird erschüttert, als ein amerikanischer Assistent seines Vaters eintrifft.

Elio Perlman verbringt den Sommer 1983 mit klassischer Musik in italienischer Natur. Er ist 17 Jahre alt und genießt die Vorteile und Annehmlichkeiten, die ihm seiBücher lesen, klassische Musik transkribieren, im Fluss schwimmen und abends ausgehen: So verbringt der 17-jährige Elio (Timothée Chalamet) seinen Sommer in Norditalien, wir schreiben das Jahr 1983. Als Elios Vater, ein Archäologe, sich den feschen Assistenten Oliver (Armie Hammer) in die Villa holt, kommt der Teenie ins Grübeln. An sich flirtet er zwar gern mit einer netten Italienerin, aber zu Oliver fühlt er sich ebenfalls hingezogen.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!