Café de Flore

Drama/Romanze, CDN/F 2011
Jacqueline (Paradis) macht alles für ihren Sohn

Jacqueline (Paradis) macht alles für ihren Sohn

Regisseur Jean-Marc Vallée ("The Young Victoria") erzählt in seinem Drama "Café de Flore" zwei in verschiedenen Jahrzehnten angesiedelte, auf überraschende Weise miteinander verbundene Geschichten.

Antoine (Kevin Parent), ein international bekannter DJ, lebt in Montreal und hat eine neue, leidenschaftliche Beziehung. Doch da ist noch Carole, die Mutter seiner beiden Töchter. Antoine hat Carol verlassen. Doch Carol, so sehr sie sich auch bemüht, kann ihn nicht vergessen. So bedingungslos wie Carole liebt auch Jacqueline (Vanessa Paradis). Sie macht alles für ihren siebenjährigen Sohn (Marin Gerrier), mit dem sie im Paris der 1960er Jahre wohnt. Doch eines Tages verliebt sich der Bub in eine Schulkameradin, die wie er mit Trisomie geboren wurde. Und so beginnt er, sich emotional von seiner Mutter Jacqueline zu lösen...

"Café de Flore" ist eine bildhafte Reise durch Raum und Zeit und eine Ode an die Kraft der Liebe und der Hoffnung. Regisseur Vallées Film überzeugt durch ein großartiges Schauspieler-Ensemble und ausdrucksstarke Bilder.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste