Bride Wars - Beste Feinndinnen

Komödie/Romanze, USA 2009
Große Erwartungen: Anne Hathaway, Kate Hudson

Große Erwartungen: Anne Hathaway, Kate Hudson

Hochzeits-Komödien sind für Hollywood bei überschaubaren Produktionskosten und stabilen Zuschauerzahlen stets eine Investition, die sich auszahlt. Nun wagen sich Anne Hathaway und Kate Hudson in der Komödie "Bride Wars - Beste Feindinnen" an der Seite ihrer Verlobten zum Traualtar. Dabei liefern sie sich einen Wettstreit um die bessere Hochzeitsfeier.

Der Film beginnt mit einer Stimme aus dem Off: "Ich habe immer gewusst", sagt Hauptdarstellerin Hathaway, "dass meine Hochzeit der glücklichste Tag meines Lebens sein wird". Natürlich wird genau das Gegenteil geschehen, wie vorbildlich-witzig in Filmen wie "Wedding Crashers" (2005) vorgeführt. Doch für derbe Zoten - in dem Genre eigentlich unverzichtbar - fehlt den Filmemachern um Regisseur Gary Winick unerklärlicherweise der Mut. Stattdessen wird eine ziemlich gewöhnliche Geschichte über Freundschaft und Liebe reichlich sentimental aufbereitet.

Hathaway und Hudson spielen zwei unzertrennliche Freundinnen, die seit der Kindheit von der Bilderbuchhochzeit träumen. Dabei könnten sie unterschiedlicher kaum sein: Die schüchterne Lehrerin Emma (Hathaway, "Der Teufel trägt Prada") kann sich gegen unverschämte Kollegen nicht durchsetzen, die selbstbewusste Anwältin Liv (Hudson, "Der verbotene Schlüssel") hingegen zeigt auch ihren männlichen Arbeitskollegen stets, wo es langgeht. Beide erhalten fast gleichzeitig Heiratsanträge von ihren jeweiligen Verlobten. Doch das Luxushotel, in dem die Feste zeitversetzt rauschen sollen, hat nur einen einzigen freien Termin. Es entwickelt sich ein verbissenes Tauziehen der beiden, damit die andere ihr Fest um Jahre verschiebt.

"Bride Wars" bemüht bekannte Klischees: Frauen "zelebrieren" die Hochzeitsplanung bis ins kleinste Detail, während Männer auf dem Sofa Chips essen und von einer "normalen Party" sprechen. Je näher die Trauung rückt, desto rührseliger wird der Film - bis sich die Komödie gänzlich verflüchtigt hat.

Kinotipps
Ich war noch niemals in New York

Kinotipp: Ich war noch niemals in New York

Musical-Verfilmung mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Michael Ostrowski

Kinotipps
Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kinotipp: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kindgerechte Erzählung des Mauerfalls ab 6 Jahren

Kinotipps
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Kinotipp: M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Doku über den niederländischen Grafiker, der auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker inspiriert.

Kinotipps
Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Kinotipp: Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Brasilianische Animationskomödie rund um einen Kinderunterhalter, der sich plötzlich in eine Katze verwandelt

Kinotipps
Bruder Schwester Herz

Kinotipp: Bruder Schwester Herz

Drama zwischen Angst, Idylle und der großen Liebe

Kinotipps
Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Kinotipp: Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Fortsetzung der Disney-Fantasy mit Angelina Jolie und Michelle Pfeiffer