Boxeo Constitucion

Dokumentation, A/RA 2011
Ein harter Kampf

Ein harter Kampf

Der erste abendfüllende Dokumentarfilm "Boxeo Constitucion" von Jakob Weingartner feierte seine Premiere bei der Viennale 2011 und kommt jetzt in kleinem Rahmen in den Kinoeinsatz. Darin begleitet der Filmemacher Boxer auf ihrem harten Kampf.

Der Film spielt zwar im Boxmilieu handelt aber in erster Linie vom Daseinskampf junger Argentinier, die in den Vororten von Buenos Aires ihre Träume von Ruhm und Reichtum verwirklichen wollen. Federico und Colo leben in den vergessenen Vororten von Buenos Aires und wollen Profiboxer werden. In ihrem Debütkampf wird sich entscheiden, ob sie weiterhin davon träumen können, eines Tages die Perspektivlosigkeit ihrer Viertel hinter sich zu lassen, um "jemand zu sein". Als einige ihrer Kollegen eine Boxergewerkschaft gründen, trifft jugendlicher Enthusiasmus auf harte Realität: ausgerechnet in der feuchten, dunklen Boxhalle unter den Gleisen eines Bahnhofes stemmen sich junge Menschen gegen den Sozialdarwinismus der sozialen Krise.

Jakob Weingartner ist der jüngere Bruder von Hans Weingartner ("Die fetten Jahre sind vorbei"). Er lebt und arbeitet in Berlin und Buenos Aires.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]