Born To Be Blue

Drama/Musikfilm, CDN/GB 2015

Chet Baker hat den Blues

Jazz ist im Aufwind: Mit den Soundtracks zu seinen Komödien liefert Woody Allen seit Jahren so etwas wie das Grundrauschen - er ist aber nicht der einzige. Neben einer Miles-Davis-Hommage von Don Cheadle ist es vor allem Oscarpreisträger Damien Chazelle, der mit "Whiplash" und "La La Land" zuletzt für große Jazz-Rufzeichen sorgte. Nun fogt Robert Budreaus "Born To Be Blue" über Chet Baker.

Darum geht’s in ‚Born to be Blue‘:

Jazzmusiker Chet Baker (Ethan Hawke) verfällt in den 50ern dem Heroin. Als er nach einer Schlägerei auch noch starke Kieferprobleme bekommt, zittert er um seine Karriere. Dann verliebt er sich in Jane (Carmen Ejogo).

Janes Vertrauen ermöglicht ihm, (vorerst) clean zu werden - und ein Comeback, für das er zwar viel arbeiten muss, das ihm aber einige seiner besten Aufnahmen beschert Meisterlich. Ethan Hawke liefert als selbstzerstörerischer Chet Baker eine meisterliche Vorstellung.

Unsere Meinung zu ‚Born to be Blue‘:

Zwar hat das Biopic wenig mit dem wirklichen Leben des legendären Jazztrompeters (1929-1988) zu tun, aber gerade diese Fiktion macht den Film um Chets Liebe zur Musik und zum Heroin besonders schön.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...