Bombón - El Perro

Drama/ , RA/E 2004
Ein Mann kommt auf den Hund

Ein Mann kommt auf den Hund

Ein Mann kommt auf den Hund - so in etwa kann Carlos Sorins Tragikomödie "Bombón - El Perro" beschreiben. Der 52-jährige Juan ist arbeitslos. Wegen einer Gefälligkeit ist er auf einmal Besitzer eines so genannten "Kampfhundes" - doch Bombón, so heißt die argentinische Dogge, bringt Juan die Freude am Leben zurück.

Juan ist 52 und arbeitslos. Früher arbeitete er als Tankwart, doch jetzt hält er sich mehr schlecht als recht über Wasser. Für seine selbst gemachten Messer bekommt er nicht einmal die Produktionskosten herein. Mit seinem klapprigen Auto fährt er durchs Land. Als er einer Frau bei einer Autopanne hilft, schenkt sie ihm - nicht ganz uneigennützig - eine reinrassige argentinische Dogge namens Bombón. Ein stattliches Tier, das Juan anfangs ziemlich einschüchtert.

Doch das Blatt wendet sich, als der überschwengliche Hundetrainer Walter in ihrer beiden Leben tritt. Walter überredet Juan, Bombón an einer Hundeschau teilnehmen zu lassen. Gesagt, getan: Und prompt belegt Bombón den dritten Platz. Für Juan ist dies der erste Schritt in ein vielversprechendes neues Leben - und der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

Kinotipps
Mantra - Sounds Into Silence

Mantra - Sounds Into Silence

Mantras singen - nur etwas für Esoteriker?

Kinotipps
Nico, 1988

Nico, 1988

Biopic über die Priesterin der Finsternis

Kinotipps
Die geheimen Farben der Liebe

Die geheimen Farben der Liebe

Die magischen Momente eines inspirierenden Liebespaares

Kinotipps
Papillon

Papillon

Machen es Charlie Hunnam und Rami Malek so gut wie Steve McQueen und Dustin Hoffman?

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere