Blutsbrüder teilen alles

A/D/RO 2012
Eine Freundschaft zur Zeit des Zweiten Weltkrieges

Eine Freundschaft zur Zeit des Zweiten Weltkrieges

In seinem Drama "Blutsbrüder teilen alles" erzählt der österreichische Regisseur Wolfram Paulus die Geschichte zweier 13-jähriger Freunde, die 1944 in die Tschechoslowakei verschickt werden und dort in einem Chor mitwirken - bis die jüdische Herkunft des einen die Freundschaft auf die Probe stellt.

Am Ende des Zweiten Weltkrieges in den Wirren der Bombenangriffe kämpfen sich die beiden 13-Jährigen "Blutsbrüder" Alex und Ferry in Wien durch ihren kriegsbestimmten Alltag. Als Ferry zum Schutz vor den Angriffen der Alliierten aufs Land geschickt wird, folgt Alex ihm entgegen dem Wunsch seiner Eltern.

Auf sich allein gestellt, überwinden die beiden Buben gemeinsam jedes Hindernis - und als Alex von einem Chor aufgenommen wird, setzt er bei dessen Leiter durch, dass auch Ferry dort mitwirken darf. Doch durch Gewalt, Politik und die erste große Liebe wird ihre Freundschaft bald einer Bewährungsprobe ausgesetzt.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...