Blutsbrüder teilen alles

A/D/RO 2012
Eine Freundschaft zur Zeit des Zweiten Weltkrieges

Eine Freundschaft zur Zeit des Zweiten Weltkrieges

In seinem Drama "Blutsbrüder teilen alles" erzählt der österreichische Regisseur Wolfram Paulus die Geschichte zweier 13-jähriger Freunde, die 1944 in die Tschechoslowakei verschickt werden und dort in einem Chor mitwirken - bis die jüdische Herkunft des einen die Freundschaft auf die Probe stellt.

Am Ende des Zweiten Weltkrieges in den Wirren der Bombenangriffe kämpfen sich die beiden 13-Jährigen "Blutsbrüder" Alex und Ferry in Wien durch ihren kriegsbestimmten Alltag. Als Ferry zum Schutz vor den Angriffen der Alliierten aufs Land geschickt wird, folgt Alex ihm entgegen dem Wunsch seiner Eltern.

Auf sich allein gestellt, überwinden die beiden Buben gemeinsam jedes Hindernis - und als Alex von einem Chor aufgenommen wird, setzt er bei dessen Leiter durch, dass auch Ferry dort mitwirken darf. Doch durch Gewalt, Politik und die erste große Liebe wird ihre Freundschaft bald einer Bewährungsprobe ausgesetzt.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging

Kinotipps
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers [KINOTIPP]

Die Star-Wars-Saga findet nach 42 Jahren ihr Ende!