Blind Wedding

Komödie/Romanze, USA 2006
"Blind Wedding": Schnell mal geheiratet

"Blind Wedding": Schnell mal geheiratet

Sexsüchtige Eltern, ein Schwiegervater im Knast und ein russischer Schwertschlucker sind die schrillen Gesellen der Hauptfiguren in Michael Ian Blacks Liebeskomödie. Genauso überdreht wie das Personal klingt die Geschichte: Anderson ("American Pie"-Darsteller Jason Biggs) macht einer Kellnerin einen Heiratsantrag. Da sie Ja sagt, wird wenig später geheiratet. Es folgt eine zotige Komödie.

Nachdem seine Freundin genau in dem Moment tot umgefallen ist, in dem er ihr einen Heiratsantrag machen wollte, ist Anderson ein gebranntes Kind. Als er seinen Kumpel Ted (Michael Weston) in einem Restaurant davon überzeugen will, wie sinnlos die Suche nach einer neuen Frau ist, und aus diesem Grunde der erstbesten Kellnerin einen Antrag macht, nimmt das (Un)Glück seinen Lauf. Denn Katie (Isla Fisher) sagt Ja. Wer deftigen, wenn auch vorhersehbaren, Gags etwas abgewinnen kann, ist in dieser Komödie richtig, die in den USA übrigens nicht gezeigt wurde.

In TV und Kino finden: Jason Biggs, Isla Fisher, Edward Herrmann, Michael Ian Black

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel