Birds of Passage

Thriller, Kolumbien 2018

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes Meisterwerk von Ciro Guerra – dem Regisseur von Der Schamane und die Schlange (2015).

In Kolumbien wird in den 1970er-Jahren der Marihuana-Handel zum Mega-Business. Davon ahnen die indigenen Wayuu im Nordosten zunächst nichts. Stammeschefin Ursula will eigentlich nur ihre Tochter verheiraten. Doch der Bräutigam in spe braucht Geld, um die Mitgift zu bezahlen. Er baut sich mit Ursulas unberechenbarem Sohn ein Imperium auf, das auf dem Export der Droge in die USA basiert. Doch damit setzen sie die Zukunft des Stammes aufs Spiel.

Kinotipps
Lina

Lina [KINOTIPP]

Lina Loos gehörte zu den ersten Frauen in Österreich, die ein selbstbestimmtes Leben wagten

Kinotipps
Ein leichtes Mädchen

Ein leichtes Mädchen [KINOTIPP]

Rebecca Zlotowskis macht mit Ein leichtes Mädchen die winterliche Jahreszeit zum Sommer

Kinotipps
Little Joe

Little Joe [KINOTIPP]

Jessica Hausners Parabel über das Fremde in uns selbst

Kinotipps
Rotschühchen und die sieben Zwerge

Rotschühchen und die sieben Zwerge [KINOTIPP]

Prinzen, die in Zwerge verwandelt wurden, begeben sich auf die Suchen nach den roten Schuhen einer Dame um so den Zauber zu ...

Kinotipps
Aretha Franklin: Amazing Grace

Aretha Franklin: Amazing Grace [KINOTIPP]

Ein legendärer, fantastischer, euphorisierender, zu Tränen rührender Film – lange verschollen und jetzt wiederentdeckt

Kinotipps
Winterland

Winterland [KINOTIPP]

Die Erfolge heutiger Ski- und Snowboardfahrer ruht auf den Schultern derer, die vor ihnen kamen