Birds of Passage

Thriller, Kolumbien 2018

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes Meisterwerk von Ciro Guerra – dem Regisseur von Der Schamane und die Schlange (2015).

In Kolumbien wird in den 1970er-Jahren der Marihuana-Handel zum Mega-Business. Davon ahnen die indigenen Wayuu im Nordosten zunächst nichts. Stammeschefin Ursula will eigentlich nur ihre Tochter verheiraten. Doch der Bräutigam in spe braucht Geld, um die Mitgift zu bezahlen. Er baut sich mit Ursulas unberechenbarem Sohn ein Imperium auf, das auf dem Export der Droge in die USA basiert. Doch damit setzen sie die Zukunft des Stammes aufs Spiel.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...