Beverly Hills Chihuahua

Abenteuer/Komödie, USA 2008
Ein kleiner Hund ganz groß

Ein kleiner Hund ganz groß

Der Hund ist wahrscheinlich das Tier mit den meisten Filmauftritten. Nicht selten übernehmen Hunde sogar die Hauptrolle, etwa zuletzt in "Das Hundehotel". In der Abenteuer-Komödie "Beverly Hills Chihuahua" geht es um eine Luxushündin aus Beverly Hills, die bei einem Urlaub in Mexiko verloren geht. Nun will sie zurück ins bequeme Heim, ist aber schnell mit harten Realitäten konfrontiert.

Die Liste der hündischen Filme wäre endlos fortzusetzen, wobei schnell auffällt, dass Walt Disney - wohl aufgrund der enormen Familientauglichkeit - bei diesem Genre überraschend oft die Finger im Spiel hat. So auch bei Raja Gosnells "Beverly Hills Chihuahua", einem Abenteuerfilm, bei dem die menschlichen Darsteller ganz klar die zweite Geige spielen. Die Geschichte dreht sich um die verzogene Chihuahua-Hündin Chloe, die im Verlauf der Handlung lernen muss, dass scheinende Schuhe für Schoßhündchen und eine Prada-Ledertasche als Transportmittel nicht alles auf der Welt sind.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses