Bergkristall

Drama/ , D 2004
Vilsmaier mit seinen Töchtern bei der Premiere

Vilsmaier mit seinen Töchtern bei der Premiere

Trotz eisiger Temperaturen fand die Premiere von Joseph Vilsmaiers Verfilmung der Stifter-Novelle "Bergkristall" mitten im November im Freien statt. Das Werk beeindruckte, und die leicht verschneite Gebirgslandschaft sowie der sternenklare Himmel passten perfekt zu Adalbert Stifters 1853 entstandener Erzählung.

Joseph Vilsmaier hat den Film unter zum Teil extremen Bedingungen im tief verschneiten Valschavieltal - einem Seitental des Montafons - gedreht. Der Inhalt, der Drehort, der Start in der Vorweihnachtszeit und der Sponsor, der Chef der Silvretta Nova Gruppe Walter Klaus, waren Gründe genug, den Streifen unter freiem Himmel auf einem Berg zu zeigen - unter extremen Bedingungen eben.

Erzählt wird die Geschichte zweier durch einen Berg getrennter Ortschaften, deren Bewohner seit jeher verfeindet sind. Als der Schuster von Gschaid (Daniel Morgenroth) und die Färbertochter aus Millsdorf (Dana Vavrova) heiraten, schlägt der in Gschaid lebenden Familie immer wieder Hass entgegen.

Die "Millsdorferin" kehrt allein zu ihren Eltern zurück, ihre beiden Kinder (Josefina Vilsmaier, die elfjährige Tochter von Vilsmaier, und der 15-jährige Francois Göske) müssen für die Besuche bei der Mutter lange, gefahrvolle Fußmärsche in Kauf nehmen. Ausgerechnet am Heiligen Abend werden sie von Schneefall überrascht und verirren sich im Gebirge. Nun starten beide Dörfer eine dramatische Suchaktion...

Stifter geht es um Liebe und Hass, um den Wert von Familie und Freundschaft. Vilsmaier unternimmt keinen Versuch, dem alten Sujet neue Aspekte abzugewinnen, vertraut ganz auf die Kraft der Erzählung und konzentriert sich darauf, das Umfeld möglichst authentisch zu gestalten. Entstanden ist so ein gefühlvolles Weihnachtsmärchen, in dem keineswegs "die gute, alte Zeit" verklärt wird.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...