Bekenntnisse einer Highschool-Diva

Komödie/ , USA 2004
Teeniekomödie mit Lindsay Lohan

Teeniekomödie mit Lindsay Lohan

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt - diese Gemütszustände sind en vogue in Hollywood-Komödien. Und die junge Schauspielerin Lindsay Lohan hat geradezu ein Abo für die Rolle der pubertierenden Nervensäge, wie sie in ihrer aktuellen Teenie-Komödie "Bekenntnisse einer Highschool-Diva" erneut beweist.

Ihre aktuelle Komödie jedenfalls ist bemüht, ein paar neue Perspektiven jenseits der genreüblichen Rangeleien um den schulischen Beliebtheitsrang, die teuersten Klamotten und den hübschesten Boyfriend aufzutun. Lohan spielt eine 15-Jährige aus hippem New Yorker Bohémien-Milieu, die nur unter Heulen und Zähneklappern mit ihrer allein erziehenden Mutter, einer Töpferin, in eine sterile weiße Vorstadt in New Jersey zieht. "Ich bin ein Flamingo inmitten eines Taubenschwarms": Überspannt ist gar kein Ausdruck für den Gemütszustand von Mary, die eine Künstlerseele in sich fühlt, Schauspielerin werden will und darauf besteht, Lola genannt zu werden.

Der Ausdruck "Drama Queen" im Originaltitel beschreibt den überkandidelten Teenager treffender als das vage deutsche "Diva" - denn Lola nimmt jede Gelegenheit wahr, den Alltag zu dramatisieren. Einen großen Teil ihres Daseins widmet sie beispielsweise der Verehrung von Stu, poetischer Sänger einer Independent-Rockband: Als diese sich auflöst, baut Lola einen kleinen Traueraltar, und als sie nicht zum Abschiedskonzert darf, tritt sie als Gandhi gewandet in den Hungerstreik.

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max

Kinotipps
Olga in der Hölle namens KZ

Filmtipp: Paradies

Im WK-II treffen eine russischen Widerstandskämpferin, ein Kollaborateur und ein SS-Offiziers aufeinander