Beim ersten Mal

Komödie/Drama, USA 2007
Ben und Alison raufen sich zusammen

Ben und Alison raufen sich zusammen

Zotige Komödie, verpackt in eine eingängige Geschichte um einen 23-jährigen Faulenzer, der eine Zufallsbekanntschaft schwängert - ausgerechnet "Beim ersten Mal" - und dann Verantwortungs- und Gemeinschaftssinn entwickelt. Bereits mit seinem Leinwanddebüt "Jungfrau (40), männlich, sucht..." (2005), hatte Regisseur Judd Apatow mit ähnlichen Grundzutaten einen Kassenschlager erzielt.

Kiffend, trinkend und an einer Promi-Nacktszenen-Website bastelnd, haust der Freak Ben (Seth Rogan) mit einem Häufchen Gleichgesinnter in einer schmutzigen Bude. Von bürgerlichen Lebenszielen scheinen sie noch nie etwas gehört zu haben. Im vollständigen Gegensatz dazu lebt die hübsche Fernsehjournalistin Alison (Katherine Heigl): Pflichtbewusst im Beruf, wohnt sie im schicken Haus der Familie ihrer Schwester und versorgt gelegentlich deren Töchter.

Nach einem Disco-Besuch landet sie mit Ben im Bett, was nicht ohne Folgen bleibt. Doch Alison entscheidet sich für das Baby, auch wenn ihr dessen Vater fremd geblieben ist. Und auch Ben kneift nicht: Unter vielen für den Zuschauer unterhaltsamen Komplikationen ordnet er sein Leben neu - und entzieht sich sogar dem Bann seiner Kumpel.

In einer Mischung aus dreisten Obszönitäten und ausgeprägtem Wertekonservativismus huldigt Apatow hier einmal mehr Ehe und Familie. Nicht zuletzt wirken seine derben Mittel als Trick, um die Kinobesucher für diese Dinge zu begeistern. So gesehen ist "Beim ersten Mal" ein Produkt des Zeitgeistes.

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer

Kinotipps
Antonio Um Dois Tres

Antonio Um Dois Tres