Barracuda - Vorsicht Nachbar

Drama/ , F/D/B 1997

Nach der Lektüre dieses Thrillers stellt sich die Frage, ob eine freundschaftliches Verhältnis zu den Nachbarn wirklich erstrebenswert ist. Regisseur Philippe Haim zeigt in dem Thriller "Barracuda - Vorsicht Nachbar" die Horrorvision eines Anstandsbesuchs bei dem netten Menschen von Nebenan. ****

Luc zieht in die riesige Wohnung seines Onkels, die er normalerweise nie bezahlen könnte. Nach der Einweihungsfeier verrät ihm seine Freundin, dass sie von ihm ein Kind erwartet. Alles in Butter im Leben des jungen Mannes, könnte man meinen. Da ist allerdings noch sein Nachbar Monsieur Clément, der ihn unbedingt zu sich in die Wohnung einladen will. Bei einem kleinen Abendessen soll Luc dann auch Cléments Frau Violetta kennen lernen.

Widerwillig nimmt Luc die Einladung an. Doch aus der lästigen Verpflichtung wird purer Horror. Der ruhige Nachbar erweist sich als unberechenbarer Psychopath. Das zeigt sich schon darin, dass seine geliebte Violetta eine Schaufensterpuppe ist. Als Luc flüchten will, wird er von Monsieur Clément niedergeschlagen. Für Spannung ist gesorgt.

Kinotipps
Leo will Alma ein Leben lang zum Lachen bringen

Filmtipp: Die Geschichte der Liebe

Warum sucht Leo so hartnäckig dieses Buch?

Kinotipps
Gekommen, um das Universum zu retten

Filmtipp: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Bilderrausch von Luc Besson

Kinotipps
Sehr spätes Mutterglück für die überraschte Nicole

Filmtipp: Das unerwartete Glück der Familie Payan

Wenn die Jung-Oma wieder Mama wird

Kinotipps
Anne genießt das Savoir-vivre in Frankreich

Kinotipp: Paris kann warten

Spielfilmregiedebüt mit 81 Jahren: Ein Film von Eleanor Coppola

Kinotipps
Eigentlich hat sich Hannah ihr Leben ganz anders vorgestellt

Kinotipp: Home Is Here

Seltsame Dinge passieren im Haus eines Finanzberaters

Kinotipps
Kati bekommt die Chance, einen Fehler rückgängig zu machen

Kinotipp: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Charmante Sommerromanze