Bad Luck

Action/Komödie, A 2015
Tankwartin Dagmar hat Pech - wie eigentlich alle hier

Tankwartin Dagmar hat Pech - wie eigentlich alle hier

Drei Tage im Leben von drei, eigentlich vier nicht auf Rosen gebetteten Menschen, schildert der Kärntner Regisseur Thomas Woschitz im Film "Bad Luck", der beim heurigen Grazer Filmfestival Diagonale Premiere hatte. Ihre zerschlissenen Lebenslinien führen sie auf einer Tankstelle in Kärnten zusammen - und ihre Pläne, zu Geld zu kommen, zeichnen sich nicht durch hohe Erfolgsaussichten aus.

Die drei Protagonisten Dagmar, Karl und Lippo wollen endlich einmal auf die Butterseite des Lebens fallen - und das bedeutet in dem "tragisch komischen Thriller" endlich ausreichend flüssig zu sein, denn selbst in der abgeschiedenen Weltecke um die Tankstelle im tiefsten Kärnten ist ohne Moos nix los. Dagmar ist die Tankwartin und bis über beide Ohren verschuldet. Lippo wird aus dem ohnehin nicht traumjobartigen Wettbüro gefeuert und will sich an seinem gemeinen Ex-Chef rächen. Der Kfz-Mechaniker Karl und sein "Spezl" Rizzo finden eine Menge Scheinchen, die nicht ihnen gehören und werden übermütig.

Daraus ergeben sich in den folgenden zwei Tagen allerhand skurrile, manchmal grobe bis brutale Konsequenzen - weil die drei von der Tankstelle eben ihr Leben lang nicht das richtige Händchen für richtige Entscheidungen hatten und das offenbar auch so bleiben wird. Gar nichts läuft wirklich gut, denn auch spontan ein Gauner zu sein will gelernt sein - zumindest sollte man ausreichend abgebrüht agieren.

Woschitz' Bilder und der Kärntner Dialekt schaffen ein rund 80-minütiges Lokalkolorit von Menschen, die es nicht leicht hatten und deren Zukunft kaum etwas verspricht. Aber zumindest verlieren sie nicht völlig ihren Galgenhumor, wozu auch der österreichische Dialekt beiträgt.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...