B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin

Dokumentation/Musikfilm, D 2015
In den 1980ern war West-Berlin ein heißes Pflaster

In den 1980ern war West-Berlin ein heißes Pflaster

Im letzten Jahrzehnt vor dem Mauerfall war West-Berlin ein Mekka der Sub- und Popkultur. Jörg A. Hoppe, Heiko Lange und Klaus Maeck fangen mit ihrer Dokumentation "B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989" die aufregende Zeit mittels Interviews und Originalaufnahmen ein.

Auch den britischen Musiker Mark Reeder hat es Ende der Siebzigerjahre nach Berlin verschlagen. Hier traf er auf Persönlichkeiten wie den jungen Nick Cave, den dürren Blixa Bargeld oder auch die coole Gudrun Gut.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Das Mädchen aus dem Norden

Das Mädchen aus dem Norden

Elle, dem Volk der Samen zugehörig, erinnert sich an ihre harte Jugend

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta

Kinotipps
Zauberer

Zauberer

Thriller – Made in Austria

Kinotipps
Der Sex-Pakt

Der Sex-Pakt

Drei Mädchen können „es“ kaum erwarten