Ayka

Drama, Russland, Deutschland, Polen, Kasachstan, China 2018

Ayka

Ayka (Samal Yeslyamova), eine junge Kirgisin, lebt illegal in Moskau. Unter dem gnadenlosen Druck, Geld aufzutreiben, um ihre Schulden zu begleichen, will Ayka auch noch die letzte Grenze überschreiten. Sie muss sich einer existenziellen Entscheidung stellen ...

Ayka (Samal Yeslyamova) lebt als illegale Einwanderin in Moskau. Die Stadt ist die Vorhölle – Arm und Reich trennt eine tiefe Kluft. Ayka hat keine Arbeit, kein Geld und teilt sich die Wohnung mit Dutzenden anderen Illegalen aus Kirgisistan. Gerade ist sie Mutter geworden, doch sie kann es sich nicht leisten, das Kind zu versorgen. Sie verlässt das Krankenhaus ohne ihr Neugeborenes. Bald beginnt sie zu bereuen, ihr Kind verlassen zu haben.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste