Aus einem Jahr der Nichtereignisse

Dokumentarfilm, Deutschland 2017

Aus einem Jahr der Nichtereignisse

Dokumentarfilm über einen alten Bauern, der alleine auf seinem abgelegenen Hof lebt und kaum Kontakt zu der Außenwelt hat.

Die Welt von Willi beschränkt sich auf seinen Bauernhof in Norddeutschland. Dort lebt der 90-Jährige alleine mit Katze und Hühnern. Der Rollator bringt ihn vom verwilderten Garten in Zimmer voller Gegenstände aus vergangenen Zeiten. Die Dokumentation widmet sich dem Jahreszyklus des alten Mannes, sowie den Dingen, die ihn umgeben. Kleine filmische Miniaturen werden so zu einem Mosaik eines Ortes, an dem sich ein langes Leben abgespielt hat.

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen