Auf halber Höhe

/ , A 2006
St. Oswald ob Eibiswald stirbt aus

St. Oswald ob Eibiswald stirbt aus

"Auf halber Höhe" ist ein Kultur-Dokumentarfilm von Elisabeth Zoe Knass und Holger Lang über ein aktuelles EU-Thema aus regionaler Sicht: das Dorfsterben. St. Oswald ob Eibiswald ist ein 600 Seelen zählendes Dorf im Grenzgebiet der West-Steiermark mit Kärnten und Slowenien - dessen Bevölkerungszahl sich radikal vermindert.

Auf halber Höhe zwischen Eibiswald im Tal und Soboth am Passübergang gelegen, geht die Bundesstraße am Ort vorbei und lässt diesen links liegen. Seit Jahren geht die Bevölkerungszahl zurück, die Jugend verlässt den Ort, die Alten sterben und trotz vieler ortsbildverschönernder Maßnahmen kann die Gemeinde den Abstieg nicht aufhalten.

Der Bürgermeister hofft auf den rettenden Einfluß der "ökologischen Landentwicklung", der Gutsbesitzer hofft auf eine Anbindung an die Hauptverkehrsadern, und ein visionärer Bauer will ein Tal unter Wasser setzen, um einen Freizeitpark zu schaffen. Die Gemeinde sieht all dem Treiben in Ruhe zu, feiert die letzten verbliebenen gemeinsamen Feste und erinnert sich der besseren Tage zur Zeit des Aufbaus.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...