Arthur und die Minimoys

Fantasy/ , USA/F 2006
Arthur auf Schatzsuche im Märchenreich

Arthur auf Schatzsuche im Märchenreich

Um 85 Millionen Dollar schuf Luc Besson ("Im Rausch der Tiefe") in sieben Jahren Produktionszeit den teuersten europäischen Animationsfilm. Geplant ist eine dreiteilige Reihe mit groß angelegtem Merchandising. Im ersten Teil begibt sich der zwölfjährige Arthur auf Schatzsuche in einem unter der Erde verborgenen Königreich.

Um das Grundstück seiner Großmutter (Mia Farrow) vor einem fiesen Immobilienhai zu retten, muss Arthur (Freddie Highmore) binnen 48 Stunden einen im Garten vergrabenen Schatz finden. Mit Hilfe eines Fernrohres begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise in das sagenhafte Land der Minimoys, die in einem verborgenen Königreich unter der Erde leben. Kultregisseur Besson katapultiert seinen jungen Helden in einen fantastischen Mikrokosmos, der von zwei Millimeter großen Elfen bevölkert wird.

Die Inspiration zu dieser originellen Fantasy-Saga lieferten ihm der französische Illustrator Patrice Garcia ("Das fünfte Element") und dessen Ehefrau Céline Garcia, die maßgeblich am Drehbuch mitgearbeitet hat. Mit viel Liebe wurde eine fantasievolle Miniaturwelt erschaffen und mit reichlich Action, Humor und Science-Fiction-Elementen gespickt hat. Während die märchenhafte Story sehr brav und konventionell erzählt ist, überzeugen vor allem die rasanten Kamerafahrten und erstaunlichen visuellen Effekte. In Frankreich ist "Arthur und die Minimoys" mit weit über fünf Millionen Kinobesuchern bereits der Sprung auf Platz 1 der Charts gelungen.

"Arthur und die Minimoys" bildet den ersten Teil einer Fantasy-Trilogie, zu der weltweit Bücher, Videospiele, Bilder- und Hörbücher sowie rund 500 Merchandisingprodukte auf den Markt kommen. In der deutschen Kinoversion leihen der Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz dem kleinen Helden und die Popsängerin Nena der Prinzessin aus dem Minimoy-Universum ihre Stimmen.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...