Antichrist

Drama/Horror, D/F/DK 2009
Horror von Lars von Trier

Horror von Lars von Trier

Das umstrittene Horrordrama "Antichrist" des Arthouse-Veteranen Lars von Trier ist eines der Zugpferde der diesjährigen Viennale. Der Film handelt von einem Ehepaar, dargestellt von Charlotte Gainsbourg und Willem Dafoe, welches um ihr gemeinsames Kind trauert. Die Frau droht, in ihrer Trauer zu versinken.

Der Mann, ein Psychotherapeut, versucht seiner Frau zu helfen und zieht sich mit ihr auf eine idyllische Berghütte zurück, um sich dort gemeinsam zu therapieren. In der Einsamkeit bricht jedoch bald ein Machtkampf der besonders brutalen Art aus, der zu einem Existenzkampf mit allen verfügbaren Mitteln wird.

Von Triers Film, der die Theorie verfolgt, dass nicht Gott, sondern Satan die Welt erschaffen hat, lässt niemanden kalt. Dies empfand wohl auch die Jury des Nordischen Filmpreises, als sie "Antichrist" als diesjährigen Preisträger wählte. Die Begründung: In punkto Schauspiel und Bildsprache sei der Film des dänischen Regisseurs perfekt. Das Werk präsentiere "kinematografisch, psychologisch und physisch Gewohntes in einem anspruchsvollen und ungewöhnlichen Kontext". Es sei ein "wilder, visuell schöner und schockierend gewalttätiger Film über Trauer, Wut und Schuld", hieß es in der Begründung weiter.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...