Amazonia 3D

Dokumentation, F/BR 2013
Großes Abenteuer für kleines Äffchen

Großes Abenteuer für kleines Äffchen

Thierry Ragoberts Dokumentationsfilm "Amazonia" zeigt die Schönheit und Vielfalt des Regenwaldes am Amazonas. Der Naturfilm über ein Kapuzineräffchen ist in 3D zu sehen.

Infolge eines Flugzeugabsturzes kommt das kleine Kapuzineräffchen Sai frei und befindet sich nun inmitten des überwältigenden Amazonas-Dschungels. Sein Problem: Es wuchs in Gefangenschaft auf, die urige Flora und Fauna flößen ihm daher einen ordentlichen Respekt ein. Von der Magie der natürlichen Heimat angezogen, wagt sich Sai dennoch immer weiter vor und erlebt eine ganze Reihe spannender Abenteuer. Im Dickicht begegnet Sai unter anderem Jaguaren, Krokodilen und Anakondas.

Die komplett in 3D gedrehte und bildgewaltige französisch-brasilianische Koproduktion lief 2013 auf dem Internationalen Filmfestival in Toronto und als Abschlussfilm der Internationalen Filmfestspiele von Venedig.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
Die bauliche Maßnahme

Die bauliche Maßnahme

Nikolaus Geyrhalter über die Grenzsicherungen am Brennpunkt Brenner und ihren Auswirkungen auf die Bewohner