ALMfilm

Dokumentation/ , A 2006
Lebens- und Arbeitssituation behinderter Menschen

Lebens- und Arbeitssituation behinderter Menschen

Der Dokumentarfilm "ALMfilm" der Österreicherin Gundula Daxecker, beschreibt die Lebens- und Arbeitssituation behinderter Menschen in einer Wiener Ausbildungsstätte.

ALM ist eine landwirtschafliche Werkstätte für Menschen mit Mehrfachbehinderung. Von tiefer Enttäuschung bis zur erwiderten Liebe versucht der Film das Leben der fünf Protagonisten in seinen vielfältigen Facetten nach zu zeichnen: Manuela, Murat, Hans, Wolfgang und Julia erzählen aus ihrem Leben als Arbeiter in den Weingärten Wiens. Der Film begegnet Wünschen und Ängsten, Witz und Sprachgefühl der Portraitierten und zeigt, was es heißt, zu sich selbst zu stehen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage