All Is Lost

Action/Abenteuer, USA 2013
Alleine auf hoher See

Alleine auf hoher See

Nur wenigen Schauspielern ist diese Rolle zuzutrauen: Ein Skipper treibt alleine in einem leckgeschlagenen Boot auf hoher See. Wortlos kämpft er ums Überleben. Für die filmisch riskante und körperlich anstrengende Solo-Rolle in "All Is Lost" konnte Regisseur J.C. Chandor den Hollywood-Veteranen Robert Redford gewinnen.

Der 77-Jährige fesselt die Zuschauer mit seinem wettergegerbten Gesicht und durch seine ausdrucksstarken Gesten. Es gibt keine Dialoge und keine übertriebene Action. Das stille Porträt eines Mannes, der an die Grenze seiner Belastbarkeit stößt, lebt durch Redfords schauspielerische Tour de Force. Nach einer Golden-Globe-Nominierung gilt er auch als Oscar-Kandidat.

Kinotipps
Die Blüte des Einklangs

Die Blüte des Einklangs [KINOTIPP]

Juliette Binoche reist von Frankreich nach Japan, um ein seltenes Gewächs zu finden, das die Seele heilen kann

Kinotipps
Blown Away - Music, Miles and Magic

Blown Away – Music, Miles and Magic [KINOTIPP]

Ein Doku-Roadmovie zweier Freunde, die eine vierjährige Reise mit Boot und Bus rund um die Welt gewagt haben

Kinotipps
Abikalypse

Abikalypse [KINOTIPP]

Vier Außenseiter wollen’s zum Ende der Schulzeit allen zeigen und eine Maga-Party schmeißen

Kinotipps
Cleo

Cleo [KINOTIPP]

Regisseur Erik Schmitt liefert die deutsche Antwort auf Die fabelhafte Welt der Amélie

Kinotipps
Die drei !!!

Die drei !!! [KINOTIPP]

Die weibiche Antwort auf Die drei ??? beweist, dass nicht nur junge Buben Detektivspielen können

Kinotipps
Tel Aviv on Fire

Tel Aviv on Fire [KINOTIPP]

Eine schnulzige Seifenoper eint Israelis und Palästinenser – bis sie abgesetzt werden soll …