Alibi.com

Komödie, F 2017

Gregorys Geschäfte blühen

Was tun, wenn man lieber den Abend mit seinem Geliebten verbringen will anstatt den Hochzeitstag mit seiner Frau zu feiern? Man braucht nur Kunde von "Alibi.com" zu sein. Denn Gregory und seine Mitarbeiter arrangieren die passenden Alibis. Das Geschäft blüht, doch dann verliebt sich Gregory in Flo und die kann Lügen gar nicht leiden.

Start-ups sind der Renner der Stunde, also gründet Grégory (Philippe Lacheau) auch eines – und die Idee ist gar nicht übel: Gemeinsam mit zwei Freunden (Julien Arruti, Tarek Boudali) erschafft er die Internetseite alibi.com, die darauf spezialisiert ist, vor allem männlichen Kunden bei Bedarf Alibis nach Maß zu verschaffen. Doch da verliebt er sich ausgerechnet rettungslos in eine Frau, die nichts mehr verabscheut als lügende Männer …

Als der Film in Frankreich herauskam, sollte er als Seitenhieb auf Ex-Staatschef François Hollande verstanden werden. Nun ist der Mann eine Fußnote der Geschichte, und auch die Komödie ist ein wenig zu vorhersehbar, um wirklich originell zu sein.

Kinotipps
Ein Becken voller Männer

Ein Becken voller Männer [KINOTIPP]

Ein Schwimmteam aus Männern im besten Alter – und jeder von ihnen steckt in einer Lebenskrise

Kinotipps
Pets 2

Pets 2 [KINOTIPP]

Nachdem Hund Max in Teil eins sein Frauchen nicht teilen wollte, geht im Sequel nun der Beschützer-Instinkt mit ihm durch

Kinotipps
Detektiv Conan - The Movie 22: Zero der Vollstrecker

Detektiv Conan – The Movie 22: Zero der Vollstrecker [KINOTIPP]

Ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan – und Jungdetektiv Conan soll den Täter fassen

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord [KINOTIPP]

Der talentierte Mathieu zeigt in der Bahnhofshalle Paris-Nord vorbeiziehenden Menschen sein Können – doch niemand weiß es zu ...

Kinotipps
All my Loving

All my Loving [KINOTIPP]

Das Leben dreier Geschwister ändert sich schlagartig

Kinotipps
Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Edie – Für Träume ist es nie zu spät [KINOTIPP]

Die 83-Jährige verwitwete Edie (Sheila Hancock) beschließt, den Mount Suilven in Schottland zu besteigen