Alfie

Komödie/Drama, GB/USA 2004
Jude Law verführt Frauen

Jude Law verführt Frauen

Wer sich noch fragt, warum Jude Law kürzlich zum Mann mit dem größten Sex-Appeal gekürt wurde, braucht sich nur "Alfie" ansehen. Dort verführt der 32-Jährige eine Frau nach der anderen, schon mit einem Lächeln oder einem Blick. Und Jude Law mit seinem unwiderstehlichen jugendlichen Charme kauft man das auch noch sofort ab.

Und was für Frauen sind das: Marisa Tomei als attraktive allein erziehende Mutter, Susan Sarandon als schwerreiche Unternehmerin mit Stil und Laws junge Verlobte Sienna Miller als Wirklichkeit gewordenes draufgängerisches Pin-Up-Girl. Für Alfie ist das Leben ein einziger Streifzug durch den Pralinenladen der Lust.

Obwohl er als Limousinen-Chauffeur in New York nicht viel verdient, weiß er die Frauen zu verzaubern. Doch allmählich bekommt sein Paradies Risse: Alfie ist nicht glücklich. Julie, eine Art "Lieblingsfrau" in seinem kleinen Harem, serviert ihn ab, die grässlichen Worte "erektile Fehlfunktion" tauchen plötzlich am Horizont auf und der Arzt entdeckt bei der Untersuchung auch noch plötzlich einen verdächtigen Knoten.

Und dann landet er auch noch nach einer durchzechten Nacht mit der Freundin seines besten Freundes im Bett - mit schwerwiegenden Konsequenzen. Diese Probleme bewältigt Alfie zusammen mit den Zuschauern mit ständigen Bemerkungen in die Kamera - und diese Beziehung erweist sich noch als die dauerhafteste, während die Frauen in seinem Leben ein und aus gehen.

Obwohl ein Remake des gleichnamigen 60er-Jahre-Klassikers, ist der neue "Alfie" ein ganz anderer Film geworden. Der Grund dafür liegt in der Schauspielkunst von Jude Law und dem seither drastisch veränderten Selbstverständnis von Männern und Frauen. Der junge Michael Caine spielte in "Der Verführer lässt schön grüßen" vor genau 40 Jahren einen zynischen und herzlosen Egoisten, der Frauen aus Überzeugung wie Dreck behandelt. Der Alfie von Law ist ein im Grunde netter und sympathischer Kerl, der eigentlich keinem wehtun will und selber leidet, wenn er jemandem das Herz bricht - aber die Gier nach Spaß und Neuem ist dann doch jedes Mal stärker.

Kinotipps
Jean-Pierre Leaud als sterbender Sonnenkönig

Kinotipp: Der Tod von Ludwig XIV.

Pompöse wie schräge und fein gespielte Studie über Tod und Vergänglichkeit

Kinotipps
Stefan trifft beim Besuch der alten Heimat seine Jugendliebe

Kinotipp: Sommerfest

Sommerfilm mit nostalgischer Note

Kinotipps
Tom und Damien fühlen sich zueinander hingezogen

Kinotipp: Mit Siebzehn

Mitreißendes Jugenddrama

Kinotipps
Scott Eastwood (r.) als sympathischer Autodieb

Kinotipp: Overdrive

Katz-und Mausspiel um Auto-Coup in Marseille mit Scott Eastwood

Kinotipps
Ein Junggesellinnenabschied läuft aus dem Ruder

Kinotipp: Girl's Night Out

Braut Scarlett Johansson erlebt ein Polter-Wochenende, dass sie lange nicht vergessen wird

Kinotipps
Colin Farrell als kluger wie manipulativer Hahn im Korb

Kinotipp: Die Verführten

Sofia Coppola erzählt das Remake des Clint-Eastwood-Dramas aus Sicht der Frauen