Aladdin

Fantasy, USA 2019

Aladdin

Disneys große Realverfilmung aus 1001 Nacht als überbordendes Fest für die Sinne – mit Will Smith als Dschinni und Guy Ritchie im Regiestuhl.

Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht mit seinem Affen Abu die Straßen unsicher. Durch Zufall trifft er auf die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) und verliebt sich unsterblich in sie. Ihre Liebe hat keine Chance und Aladdin wird in den Kerker gesperrt. Dschafar (Marwan Kenzari), der Großwesir des Sultans, befreit ihn, verlangt jedoch im Gegenzug den Diebstahl einer scheinbar wertlosen Öllampe. Diese ist aber magisch: Darin lebt der Flaschengeist Dschinni (Will Smith), der demjenigen, der an der Lampe reibt, drei Wünsche erfüllt.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste