Agraharathil Kazhuthai

Drama, IND 1977
Agraharathil Kazhuthai

Ein Philosophieprofessor erntet Spott und Häme, als er sich eines kleinen, verwaisten Esels annimmt. Auf Druck seiner Kollegen bringt er das «unreine» Tier in sein Heimatdorf und in die Obhut einer ebenfalls Ausgestoßenen, einer stummen jungen Frau. Mit böser Ironie schildert Abraham nun, wie das einfache Volk und seine ebenso abergläubischen Anführer aus der höchsten Kaste der Brahmanen den armen Esel zunächst verteufeln und anschließend zum Heilsbringer ausrufen. Gegen die Ignoranz und Verkrustung des Kastensystems hilft wohl allein, so legt das Ende nahe, das reinigende Feuer einer Revolution.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...