Agnus Dei - Die Unschuldigen

Drama, F/PL 2016
Mathilde kümmert sich um die Nonnen

Mathilde kümmert sich um die Nonnen

Das Drama "Agnus Dei - Die Unschuldigen" spielt im Dezember 1945, kurz nach Kriegsende. Die junge Ärztin Mathilde arbeitet für das Rote Kreuz und soll im befreiten Polen französische Überlebende aus deutschen Konzentrationslagern finden, behandeln und in die Heimat bringen. Eines Tages erhält sie im Lazarett Besuch von einer polnischen Ordensschwester, die dringend ihre Hilfe braucht.

Sie führt sie zu einem versteckten Konvent, wo Mathilde entdeckt, dass zahlreiche Nonnen hochschwanger sind - vergewaltigt von Soldaten der Roten Armee, die über das Kloster hergefallen sind. Die Frauen haben wenig Ahnung, was sie erwartet, und die schuldlose Scham stürzt manche in eine tiefe Glaubenskrise.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Wohne lieber ungewöhnlich

Wohne lieber ungewöhnlich

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde