Agnus Dei - Die Unschuldigen

Drama, F/PL 2016
Mathilde kümmert sich um die Nonnen

Mathilde kümmert sich um die Nonnen

Das Drama "Agnus Dei - Die Unschuldigen" spielt im Dezember 1945, kurz nach Kriegsende. Die junge Ärztin Mathilde arbeitet für das Rote Kreuz und soll im befreiten Polen französische Überlebende aus deutschen Konzentrationslagern finden, behandeln und in die Heimat bringen. Eines Tages erhält sie im Lazarett Besuch von einer polnischen Ordensschwester, die dringend ihre Hilfe braucht.

Sie führt sie zu einem versteckten Konvent, wo Mathilde entdeckt, dass zahlreiche Nonnen hochschwanger sind - vergewaltigt von Soldaten der Roten Armee, die über das Kloster hergefallen sind. Die Frauen haben wenig Ahnung, was sie erwartet, und die schuldlose Scham stürzt manche in eine tiefe Glaubenskrise.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...