Agnes

Drama/Romanze, D 2016

Die Liebesbeziehung zwischen Agnes und Walter gerät bald ins Wanken

In "Agnes" von Regisseur Johannes Schmid verliebt sich der Sachbuchautor Walter in die Physikstudentin Agnes. Eines Tages macht Agnes einen Vorschlag: Walter soll eine Geschichte über ihre gemeinsame Liebe schreiben. Anfänglich ist das ein harmloses Spiel, doch bald schon übernimmt die gemeinsame Geschichte das Kommando über das Leben der beiden.

Mit der Aussage "Du könntest über mich schreiben" löst Agnes (Odine Johne) einen Teufelskreis aus, der ihren Lebensgefährten, den Buchautoren Walter (Stephan Kampwirth), und sie mit der existenziellen Frage konfrontiert: Was passiert mit der Liebe, wenn man über sie schreibt? Walter dokumentiert ihr gemeinsames Sein, während die beiden es noch erleben.

Regisseur Johannes Schmid hat seinen Film nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Peter Stamm als intelligente Liebesgeschichte angelegt, die in hypnotisierenden Bildern ganz vom Spiel ihrer Darsteller lebt und zugleich über Kunst und Abbild sinniert.

Kinotipps
Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Mit Donnergetöse und Tränen im Augenwinkel beendet Avengers: Endgame die Phase 3 des Marvel Cinematic Universe

Kinotipps
Kirschblüten & Dämonen

Kirschblüten & Dämonen

Fortsetzung des Familiendramas von Doris Dörrie

Kinotipps
Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag

Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Maggie Smith, Judy Dench, Eileen Atkins und Joan Plowright in Plauderstimmung

Kinotipps
Asche ist reines Weiß

Asche ist reines Weiß

Gangsterfilm und Roadmovie aus China

Kinotipps
Ein letzter Job

Ein letzter Job

Thriller mit Michael Caine, Jim Broadbent und Ray Winstone

Kinotipps
Vorhang auf für Cyrano

Vorhang auf für Cyrano

Liebeserklärung an das Paris der Belle Epoque und an das Theater an sich