Agnes

Drama/Romanze, D 2016

Die Liebesbeziehung zwischen Agnes und Walter gerät bald ins Wanken

In "Agnes" von Regisseur Johannes Schmid verliebt sich der Sachbuchautor Walter in die Physikstudentin Agnes. Eines Tages macht Agnes einen Vorschlag: Walter soll eine Geschichte über ihre gemeinsame Liebe schreiben. Anfänglich ist das ein harmloses Spiel, doch bald schon übernimmt die gemeinsame Geschichte das Kommando über das Leben der beiden.

Mit der Aussage "Du könntest über mich schreiben" löst Agnes (Odine Johne) einen Teufelskreis aus, der ihren Lebensgefährten, den Buchautoren Walter (Stephan Kampwirth), und sie mit der existenziellen Frage konfrontiert: Was passiert mit der Liebe, wenn man über sie schreibt? Walter dokumentiert ihr gemeinsames Sein, während die beiden es noch erleben.

Regisseur Johannes Schmid hat seinen Film nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Peter Stamm als intelligente Liebesgeschichte angelegt, die in hypnotisierenden Bildern ganz vom Spiel ihrer Darsteller lebt und zugleich über Kunst und Abbild sinniert.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!