Abgedreht

Komödie/Science Fiction, USA 2008

In TV und Kino finden: Jack Black, Mos Def, Mia Farrow, Michel Gondry

Kampfansage an die schnöde Wirklichkeit

Kampfansage an die schnöde Wirklichkeit

Michel Gondry ("Human Nature", 2000) ist ein Träumer. Die Regiewerke des vor allem in den USA filmenden Franzosen sind immer eine Kampfansage an die schnöde Wirklichkeit. Auch in seinem neuen Film "Abgedreht" lässt Gondry Träume Realität werden: Mitarbeiter einer Videothek bezaubern hier mit ganz eigenen Versionen von Kinohits die Kundschaft.

Der naive Mike (Mos Def, "16 Blocks") macht zu Beginn von "Abgedreht" aus der Not eine Tugend. Nachdem ein Magnet die Videobänder seines Filmverleihs gelöscht hat, dreht er mit seinem tollpatschigen Freund Jerry (Jack Black) die Blockbuster-Filme nach. Mit begrenzten Mitteln, aber unermesslicher Fantasie gelingen ihnen amüsante Neuversionen von "Ghostbusters" oder "Miss Daisy und ihr Chauffeur". Darin treten Laienschauspieler in selbstkreierten Kostümen vor Pappkulissen auf.

Die vermeintliche Notlösung lässt die angestaubte Kasse klingeln, und schon bald wollen die begeisterten Kunden bei den Dreharbeiten mitmachen. Doch Immobilienspekulanten, engstirnige Beamte und ein konkurrierender Filmverleiher stehen dem Vorstadt-Idyll im Weg. Mia Farrow, Danny Glover und Sigourney Weaver treten in Nebenrollen auf.

Die Geschichte ist simpel und rührend wie in einer Vorabendserie: Ewige Verlierer stemmen sich gegen das Unbill der Welt und finden in ihrem ehrlichen Kampf zwei attraktive Mitstreiterinnen. Der Film sei ein Appell zu mehr Widerstand gegen den Kinokommerz, sagt Gondry im Interview mit der dpa. Statt tumbe Unterhaltung zu suchen sollten die Zuschauer die Filmwelt auch als kreatives Gruppenerlebnis verstehen und gemeinsam eigene Amateuraufnahmen machen, meint der 44-Jährige. "Abgedreht" lief im diesjährigen Berlinale-Wettbewerb als Abschlussfilm außer Konkurrenz.

Kinotipps
Endlich Tacheles

Endlich Tacheles [KINOTIPP]

Dokumentarfilm über einen Juden aus Berlin und seine verrückte Idee gegen das Vergessen

Kinotipps
The Lost Leonardo

The Lost Leonardo [KINOTIPP]

Insider-Doku über Salvator Mundi, das wertvollste Gemälde der Welt

Kinotipps
In Liebe lassen

In Liebe lassen [KINOTIPP]

40-Jähriger muss seine Krebserkrankung akzeptieren lernen und Frieden mit dem Tod zu schließen

Kinotipps
Licorice Pizza

Licorice Pizza [KINOTIPP]

Paul Thomas Anderson widmet sich mit dieser turbulenten Romanze dem Erwachsenwerden, der Liebe und den 70er-Jahren

Kinotipps
Kesisme: Iyi Ki Varsin Eren

Kesisme: Iyi Ki Varsin Eren [KINOTIPP]

Auf tragische Weise kreuzen sich die Lebenswege eines türkischen Jungen und eines Soldaten

Kinotipps
Wanda, mein Wunder

Wanda, mein Wunder [KINOTIPP]

Polin Wanda hilft einer wohlhabenden Schweizer Familie – aber nicht ohne Hoppalas