A Most Wanted Man

Thriller, GB/USA/D 2014
Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Rolle

Philip Seymour Hoffman in seiner letzten Rolle

Der große Philip Seymour Hoffman verabschiedet sich von der Leinwand: Der im Februar mit 46 Jahren an einer Überdosis verstorbene Charakterdarsteller hatte in "A Most Wanted Man" seine letzte Hauptrolle. Der klassische Spionagethriller nach John le Carre bietet dem Ausnahmeschauspieler im Kino ein letztes Mal die Gelegenheit, in seiner Paraderolle als einsamer Wolf zu brillieren.

So spielt Hoffman Günther Bachmann, den Leiter einer geheimen deutschen Spionageeinheit in Hamburg. Dieser ist hinter Issa Karpov (Grigoriy Dobrygin) her, der sich als russisch-stämmiger Tschetschene illegal in die Hansestadt durchgeschlagen hat. Bachmann ist allerdings nicht der Einzige, der dem als mögliche Bedrohung und etwaiger Informant gefürchteten wie geschätzten Flüchtling auf den Fersen ist. Die Intrige um Karpov, in der neben den verschiedenen Geheimdienstlern wie der US-Agentin Martha Sullivan (Robin Wright) auch der zwielichtige Privatbankier Tommy Brue (Willem Dafoe) und die junge Menschenrechtsanwältin Annabel Richter (Rachel McAdams) eine zentrale Rolle spielen, beginnt sich zu entspinnen. Und die Uhr tickt.

"A Most Wanted Man" basiert auf einem der jüngeren Le-Carre-Romane, "Marionetten", in dem der britische Spionageveteran ein ernüchterndes Bild der Welt der Geheimdienste nach 9/11 zeichnet. Ihre verschwiegene Parallelwelt agiert nach eigenen Gesetzen und negiert jene der Außenwelt. Die treibenden Kräfte sind dabei keineswegs mehr idealistische Kalte Krieger, sondern desillusionierte Technokraten.

Dennoch verpackt der niederländische Regisseur Anton Corbijn ("The American") den Plot ins Gewand eines typischen Agententhrillers im Le-Carre-Stil, bei dem der unvermeidliche Konflikt der verschiedenen Institutionen gegen den Einzelnen gestellt wird. Ungewöhnlich an "A Most Wanted Man" ist dabei, dass es im engeren Sinne keinen Antagonisten gibt. Alle verhalten sich in ihrer Weltsicht anständig und doch scheint die Katastrophe unvermeidlich.

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher