89 Millimeter

Dokumentation/ , D 2004
Freiheit - mehr als nur ein Wort

Freiheit - mehr als nur ein Wort

89 Millimeter, das ist nicht viel: 89 Millimeter, das ist der Unterschied der Spurweite der Eisenbahngleise zwischen Weißrussland, das auch die "letzte Diktatur Europas" genannt wird, und seinen westlichen Nachbarn. Der deutsche Regisseur Sebastian Heinzel begleitet sechs junge Leute auf der Suche nach ihrer Freiheit.

Jeder, der schon einmal mit dem Zug nach Russland gefahren ist, kennt das Ritual: In Brest, an der polnischen Grenze, werden die Zugwaggons hochgehoben, der Zug fährt auf anderen Fahrgestellen weiter, denn in Belarus sind die Gleise 89 Millimeter breiter als im Westen.

Mit dem Radwechsel an der belorussischen Grenze beginnt nicht nur der Film, sondern auch eine neue Welt und gleichzeitig die Suche des Autors nach den Menschen in diesem Land, die Suche danach, wie sich Diktatur im alltäglichen Leben zeigt. Die Differenz in der Spurweite zwischen den Gleissystemen in Ost und West dient als Metapher für die Suche nach den gesellschaftlichen Unterschieden.

Regisseur Heinzel porträtiert sechs junge Menschen, die in einem jungen Land aufwachsen, das zerrissen scheint zwischen Stagnation, Protest und Aufbruch. Der Film zeigt eine Generation, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion versucht, einen Weg für sich und ihre Zukunft zu finden.

Kinotipps
Searching

Searching

Kinotipps
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Kinotipps
Phaidros

Phaidros

Surrealer Genre-Hybrid von Multimedia-Künstlerin Mara Mattuschka

Kinotipps
Kin

Kin

In ihrem ersten gemeinsamen Langspielfilm hetzen die Baker Brothers Banditen, Bullen & Aliens gegen ein ungleiches Brüderpaar auf

Kinotipps
Mile 22

Mile 22

Peter Berg (‚Battleship‘) schickt Mark Wahlberg und Iko Uwais in einen hochexplosiven Häuserkampf

Kinotipps
Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt

Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt

Lucia Mascino und Thomas Trabacchi liebten sich einst, doch durch romantische Turbulenzen driften sie immer weiter auseinander