7 Zwerge - Männer allein im Wald

Komödie/Family, D 2004
Heinz Hoenig hat Spaß als Oberzwerg

Heinz Hoenig hat Spaß als Oberzwerg

Otto Waalkes kehrt zurück auf die Kinoleinwand - doch nicht allein: In seinem neuen Film "7 Zwerge - Männer allein im Wald" versammeln sich die Stars der deutschen Comedy-Szene. Mit Mirco Nontschew, Ralf Schmitz, Martin Schneider, Markus Majowski und Atze Schröder ist der Streifen ein Leckerbissen für eingefleischte Fans.

Der Film unter der Regie von Comedy-Spezialist Sven Unterwaldt dreht die Perspektive des Märchens der Gebrüder Grimm um. Nicht Schneewittchen und ihre Stiefmutter stehen im Zentrum, sondern die sonst so vernachlässigten sieben Zwerge, erklärt Bernd Eilert, traditioneller Co-Drehbuchautor aller Otto-Filme. Nach enttäuschenden Erfahrungen mit Frauen schließen sich sieben Männer zu einer Wohngemeinschaft im Wald zusammen. Der Gedanke ans andere Geschlecht ist streng verboten.

Das ändert sich, als Schneewittchen (Cosma Shiva Hagen) auftaucht und die Zwerge bei der Rettung des hübschen Mädchens vor der bösen Stiefmutter (Nina Hagen) ihren Mann stehen müssen. Neben dem sehenswerten Hagen-Duo heben Charakterdarsteller Heinz Hoenig und Boris Aljinovic ("Tatort") das Blödel-Niveau. Kurzauftritte haben die alten Hasen des Geschäfts: Neben Rüdiger Hoffmann und Harald Schmidt liefert Helge Schneider gelungene Gags.

Der Ostfriese Waalkes, der zusammen mit Unterwaldt und Eilert das Drehbuch verfasste, kam nach eigenen Angaben vor sieben Jahren auf die Idee, erstmals "im Ensemble" auf der Leinwand zu erscheinen. Der Film trägt zwar ganz klar Ottos Handschrift - aber trotzdem behalten alle Darsteller ihre individuellen Züge.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage