42

Drama, USA 2013
Rickey und Robinson geben nicht auf

Rickey und Robinson geben nicht auf

42 war die Nummer, die der schwarze US-Baseballspieler Jackie Robinson in den 1940er Jahren auf seinem Trikot trug. Das Filmdrama "42" schildert den Aufstieg des Sportlers, der 1947 als erster schwarzer Spieler in ein Major-League-Team aufgenommen wurde. Der Oscar-prämierte Drehbuchautor Brian Helgeland ("L.A. Confidential") schrieb das Skript und führte Regie.

1947 ging Branch Rickey (Harrison Ford) in die Geschichte ein, als er den überaus talentierten Jackie Robinson (Chadwick Boseman) für die Brooklyn Dodgers unter Vertrag nahm und sich damit über die Rassenschranken der amerikanischen Major Legue Baseball hinwegsetzte. Doch damit gerieten sowohl Rickey als auch Robinson ins Kreuzfreuer der Öffentlichkeit, der Presse und der anderen Spieler.

Sogar in seinem eigenen Team wurde Robinson mit radikalem Rassismus konfrontiert und wusste, dass er nicht auf dieselbe Art reagieren durfte - denn jeder Vorfall hätte seine oder Rickeys Hoffnungen begraben können. Stattdessen überließ er es seinem Spiel für sich zu sprechen. Schließlich begeisterte der Spieler mit der Nummer 42 die Menschen und seine Kameraden, brachte Kritiker zum Schweigen und ebnete jenen einen Weg, die in seine Fußstapfen treten wollten.

1997 sperrte die Baseball-Liga die Nummer 42 für sämtliche Teams - damit wurde erstmals eine Trikotnummer weltweit nicht mehr verwendet. Die einzige Ausnahme bildet jedes Jahr der 15. April - der Jackie Robinson Day -, der an sein erstes Spiel als Brooklyn Dodgers erinnert. Nur an diesem Tag tragen die Spieler aller Teams stolz die Nummer 42 - zu Ehren des Mannes, der den Lauf der Geschichte verändert hat.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...