32. Festival der Nationen in Ebensee

Insgesamt rund 500 Filme wird das diesjährige Festival der Nationen vom 13. bis zum 19. Juni in Ebensee im oberösterreichischen Salzkammergut zeigen. Das Festival bietet nichtkommerziellen Filmen und Videos eine Plattform, die durch die Kreativität der Filmemacher alljährlich neue Wege in dieser Kunstform aufzeigt.

Belohnt werden sie zuletzt mit so genannten "Ebenseer Bären", die eine siebenköpfige, international besetzt Jury in 14 ausgeschriebenen Preiskategorien vergibt. Das "Festival der Nationen" zum 32. Mal in Ebensee veranstaltet ist ein Filmereignis für alle unabhängigen Filmemacher, Filmstudenten und Low-Budget-Produktionen. Eingereicht wird nahezu alles - Dokumentarfilme, kleine Spielfilme, Science Fiction, Musikvideos, Dramen und Werbespots.

Das Programm umfasst 14 Blöcke aus unterschiedlichsten künstlerischen Bereichen umfassen. Als Rahmenprogramm wird auch ein Schülerfilmprogrammkino geboten, dazu gibt es ein Sonderprogramm des "estnischen Amateurfilmverbandes". Die Filme werden nicht nur vorgeführt, es sind auch jeweils Diskussionen darüber vorgesehen. Viele der Filmemacher kommen persönlich nach Ebensee und befriedigen nicht ihr filmisches Interesse, sondern betreiben auch den Austausch mit anderen Kulturen.

INFO: Festival der Nationen - Filmfestival; 13. - 19. Juni 2004, Kino Ebensee, Schulstraße 6, 4802 Ebensee. Nähere Infos im Internet unter

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!