27 Dresses

Komödie/Romanze, USA 2008
"Grey's Anatomy"-Star ist schlagfertig

"Grey's Anatomy"-Star ist schlagfertig

Als Brautjungfer ist Jane einfach umwerfend. 27 Mal stand sie schon neben einer Freundin vor dem Altar. Nur ihren eigenen Traummann hat Jane bei diesem Rummel noch nicht gefunden. Sie ist unglücklich in ihren Chef verliebt. Als der ausgerechnet ihre Schwester Tess heiraten will, ist es mit Janes Geduld vorbei. Wut und Enttäuschung brechen sich Bahn.

Katherine Heigl und James Marsden spielen die Hauptrollen in der unterhaltsamen Liebeskomödie "27 Dresses". Die frühere Choreographin Anne Fletcher ("Step Up") führte Regie bei der turbulenten Liebesgeschichte. Dabei hält das Drehbuch von Aline Brosh McKenna ("Der Teufel trägt Prada") kaum Überraschungen bereit. Mit seiner Mischung aus Herz, Schmerz und Sehnsucht dürfte der Film vor allem Frauen begeistern, die gerne von einem Himmel voller Geigen träumen. Fast schon Zahnschmerzen bereitet das zuckersüße Ende: Selbst für Kitschverliebte sind diese Liebesschwüre schwer zu verdauen.

Doch Heigl, die auch als Izzy aus der US-amerikanischen Ärzte-Serie "Grey's Anatomy" bekannt ist, macht den Streifen trotzdem sehenswert. Mit ihrer Frische, ihrem Witz und ihrer mädchenhaften Schönheit empfiehlt sie sich als würdige Nachfolgerin von Hollywood-Star Julia Roberts. So wie Roberts in "Pretty Woman" darf auch Heigl ein traumhaftes Kleid nach dem anderen überstreifen - passend zum Motto der jeweiligen Hochzeit. Mal Rüschen und Reifrock, mal japanischer Kimono oder ein sexy Schwimmanzug mit Taucherflossen. Heigl überzeugt vor allem durch ihre Mischung aus Schlagfertigkeit und Anmut, die sie schon in ihrem Kinodebüt "Beim ersten Mal" unter Beweis gestellt hat. Sie verzerrt ihr Gesicht, ist mal naiv-schüchtern und verletzlich, mal albern und übertrieben und hat vor allem großen Spaß dabei. Damit macht sie ihre eher bieder angelegte Rolle wieder wett.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers