1810 - Eine Hand voll Kaspressknödel

Komödie, A/D 2010
Andreas Hofer einmal anders

Andreas Hofer einmal anders

Nach vier Programmen, einem satirischen Erziehungsratgeber und einigen Comedyproduktionen hat das Kabarett-Duo "Die Schienentröster" nun einen abendfüllenden Kinofilm inszeniert: Ihr Werk geht der Frage nach, was wäre, wenn ein Deutscher den Tiroler Freiheitskampf angeführt hätte.

Seit zehn Jahren geistert die Idee in den Köpfen von Daniel Lenz und Harald Haller herum, nun ein Jahr nach dem großen Jubiläum realisieren sie ihren Traum, aus diesem Grund heißt der Film auch "1810 - eine Hand voll Kaspressknödel". Die beiden Tiroler Kabarettisten haben eine skurrile Hofer-Parodie fürs Kino gedreht. In dieser Fassung ist der Hofer ein Deutscher und heißt Alldie. Dieser befremdlichen Tiroler Filmsatire dient das hochalpine Venntal am Brenner als Kulisse. Alldie mutiert zum Freiheitshelden in einem fremden Land. Monumentale Landschaftsaufnahmen, Szenen der Leidenschaft und herzzerreißende Erschießungen säumen seinen Weg. Da bleibt kein Kaspreßknödel auf dem anderen. Ein Film voll skurriler Geschichten und schwarzem Humor.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...