10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Dokumentation, D 2015
Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen

Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen

Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen. Um herauszufinden, wie diese mit den knappen Ressourcen ernährt werden können, ist der Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn für seinen Film "10 Millarden - Wie werden wir alle satt?" um die Welt gereist.

Bereits heutzutage hat jeder Sechste zu wenig zu essen. Im Laufe des 21. Jahrhunderts soll die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen ansteigen. Die industrielle Landwirtschaft setzt auf Expansion und Massenproduktion, während traditionelle Landwirtschaft dazu aufruft, behutsamer mit den begrenzten Ressourcen umzugehen.

In Valentin Thurns Dokumentation werden beide Seiten und Visionen für die Zukunft vorgestellt und kritisch hinterfragt. Auf der Suche nach Lösungen erforscht er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken und redet mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...