10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

Dokumentation, D 2015
Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen

Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen

Zehn Milliarden Menschen soll die Erde bis 2050 zählen. Um herauszufinden, wie diese mit den knappen Ressourcen ernährt werden können, ist der Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn für seinen Film "10 Millarden - Wie werden wir alle satt?" um die Welt gereist.

Bereits heutzutage hat jeder Sechste zu wenig zu essen. Im Laufe des 21. Jahrhunderts soll die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen ansteigen. Die industrielle Landwirtschaft setzt auf Expansion und Massenproduktion, während traditionelle Landwirtschaft dazu aufruft, behutsamer mit den begrenzten Ressourcen umzugehen.

In Valentin Thurns Dokumentation werden beide Seiten und Visionen für die Zukunft vorgestellt und kritisch hinterfragt. Auf der Suche nach Lösungen erforscht er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken und redet mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte